Schweizerische Geschäftsführer

Updated on Monday 10th July 2017

Rate this article
based on 2 reviews


Schweizerische Geschäftsführer Image

Aufgaben und Pflichten (Verantwortlichkeiten) der schweizerischen Geschäftsführer 


Ein Unternehmen in der Schweiz wird durch dessen schweizerische Geschäftsführer, die den Verwaltungsrat zusammensetzen, geführt. Der Verwaltungsrat als Ganzes und die Geschäftsführer als Einzelpersonen haben die wohlverstandenen Interessen der Gesellschaft zu beachten und die Geschäfte mit erforderlicher Sorgfalt zu führen. Geschäftsführer in der Schweiz haben der Gesellschaft gegenüber eine Sorgfaltspflicht und Loyalitätspflicht. In der Ausübung der Aufgaben, haben Sie die Aktionäre der Gesellschaft gleich zu behandeln.

Dsa Gesetz sieht vor dass ein Geschäftsführer in der Schweiz mindestens 18 Jahre alt sein muss. Es gibt keine Beschränkungen aufgrund der Staatsangehörigkeit oder des Geschlechtes obwohl es empfohlen wird dass im Verwaltungsrat sowohl Frauen als aich Männer vertreten sein sollen.

Die Aufgaben des Geschäftsführers unterliegen den folgenden Gesetzen und Bestimmungen :

 

  • Obligationenrecht
  • Strafgesetzbuch
  • Bundesgesetz über Fusionen, Spaltungen, Umwandlungen und Vermögensübertragung
  • Gesellschaftssatzung und sonstige interne Regelungen
  • Investoren, die an der Gründung eines Unternehmens in der Schweiz interessiert sind, haben diese specifischen Gesetze und viele andere Asoekte betreffend fie Firmengründung und die Unternehmensführung zu beachten.

 

 

Haftung der Geschäftsführer in der Schweiz


Geschäftsführer in der Schweiz haften persönlich gegenüber der Gesellschaft, den Aktionären und den Kreditoren. Sie werden in den nachstehenden Fällen bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung haftbar gemacht :

  • Unternehmensführung ;
  • Ihre Aufgaben als Gründer oder Abwickler (Insolvenzverwalter) der Gesellschaft ;


Geschäftsführer können auch für Straftaten haftbar gemacht werden, inkl.:

  • falsche Angaben  im Handelsregister
  • Offenlegung von Herstellungs-und Geschäftsgeheimnissen,
  • Wirtschaftssiopnage
  • Verletzung der Rechnungslegungsvorschriften
  • Urkundenfälschung, Geldwäsche und vieles mehr.

Unsere Experten für Firmenfruendung in der Schweiz können Ihnen eine komplette Liste der Verantwortlichkeiten, die von Geschäftsführern im Rahmen der geltenden Gesetze in der Schweiz übernommen werden können.

Ernennung von Geschäftsführern in der Schweiz


Der Verwaltungsrat wird bei der besonderen Gesellschafterversammlung gewählt und jeder Geschäftsführer wird mittels Einzelwahl gewählt. Die Mindestanzahl der Geschäftsführer beträgt eins. Kleinunternehmen bis zu 50 Mitarbeitern haben üblicherweise 3 Geschäftsführer während mittlere Unternehmen üblicherweise 5 Geschäftsführer haben.

Für mehrere Angaben betreffend Unternehmensgesetze und Unternehmensführung, setzen Sie sich mit unseren Agenten für Firmengruendung in der Schweiz in Verbindung.
 

Comments

There are no comments

Please note that URLs are not allowed in the message.

*
*